Muskelmasse aufbauen mit der anabolen Diät

mit anabole Diät muskeln aufbauenDie anabole Diät ist eine Diät, die sich in erster Linie an Menschen richtet, die ihre sportliche Leistungsfähigkeit maximal erhöhen möchten. Hier geht es darum, ein Maximum an Fettmasse abzubauen und gleichzeitig ein ebensolches Maximum an Muskulatur aufzubauen. Sie soll damit die ideale Ergänzung zu intensiver sportlicher Betätigung bilden. Im Mittelpunkt steht eine besondere Zusammensetzung der Nährstoffzufuhr. Dabei soll höchstens fünf Prozent der zugeführten Nährstoffe aus Kohlenhydraten bestehen, weitere dreißig bis fünfunddreißig Prozent werden durch Proteine zur Verfügung gestellt und den Löwenanteil von sechzig bis fünfundsechzig Prozent bildet die Zufuhr von Fett. Dennoch setzt die anabole Diät auf einen massiven Abbau des Körperfettanteils.

Die anabole Diät wurde zunächst nicht nur von Sportlern, sondern insbesondere auch von Wissenschaftlern stark unter Beschuss genommen. Schließlich stellten sich nicht wenige Nebenwirkungen ein. Diese reichten von anfänglicher Müdigkeit über einen anfänglichen Leistungsabfall bis hin zu massiveren Gesundheitseinbußen wie Herzrhythmusstörungen. Langfristige Studien über die anabole Diät liegen dennoch nicht vor und so stützen sich Verfechter der Diät auf die tatsächlich existierenden Erfolge bei diversen Sportlern unter Anwendung der anabolen Diät.

Tatsache ist, dass die anabole Diät unter ärztlicher Aufsicht zu Erfolgen führen kann. Als dauerhafte Ernährungsumstellung ist sie dennoch nicht geeignet und müsste zu diesem Zweck an die alltäglichen Anforderungen an den Körper angepasst werden. Sie eignet sich in diesem Sinne in erster Linie zum Herbeiführen von schnellen Erfolgen, was Muskelaufbau und Fettabbau angeht. Dabei ist zu bedenken, dass es gerade in der Anfangszeit zu eher unangenehmen Nebenwirkungen kommen kann, die das Einsetzen der Erfolge unter Umständen nach hinten verlagern kann.
Ein großer Vorteil, den die anabole Diät bietet, besteht darin, dass effektiv Fettmasse im Körper abgebaut werden kann. Wird noch ein zusätzliches körperliches Training in entsprechender Intensität damit kombiniert, werden auch die gewünschten Muskeln aufgebaut. Besonders Männer können von dieser Form der Diät profitieren, weil die sogenannten anabolen Hormone massiv stimuliert werden. Männer können dadurch noch männlicher wirken.

Wer die anabole Diät anwendet, muss natürlich, wie bei allen Diäten, auch mit Nachteilen rechnen. Wird eine ärztliche Kontrolle vernachlässigt, können sich diese Nachteile sogar massiv gesundheitsschädigend auswirken. Besonders der Urin sollte kontrolliert werden, aber auch verschiedene Blutwerte. Unter Umständen kann eine Blutungsneigung oder Nierensteine eine Folge der anabolen Diät sein. Bei engmaschigen ärztlichen Kontrollen kann jedoch eine Anpassung der Nährstoffzufuhr vorgenommen werden. So kann man sich eine unter Umständen aufwändige Therapie ersparen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die anabole Diät besonders für schnelle Erfolge in Sachen Muskeldefinition und Aufbau fettfreier Muskelmasse einsetzbar ist. Als dauerhafte gesunde Ernährung kann sie jedoch nicht gewertet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*