Muskelwachstum -die 3 grundlegenden Bereiche

Was bedarf es eigentlich um Muskelwachstum zu garantieren? Was muss ich machen damit ich den größt möglichen Erfolg habe? Was sollte ich trainieren, oder was sollte ich essen? Sicherlich sind dieses Fragen die uns beim Thema Muskelwachstum immer wieder durch den Kopf gehen! Gibt es grundlegende Antworten dazu?
Genau die wollen wir uns heute etwas näher anschauen! Denn wer sich das Ziel gesetzt hat mehr Muskeln aufzubauen, erreicht dieses nur schwer wenn er sich nicht an eine korrekte Ernährung, gutes Training und ausreichend Schlaf haltet. Egal ob Softgainer oder Hardgainer, diese 3 Bereiche gelten für jeden der sein Muskelwachstum beschleunigen möchte. Wir sprechen von Training, Ernährung und Regeneration!


Richtiges Training


Wir können noch so viel essen und noch so viel schlafen, werden unsere Muskeln nicht gereizt und trainiert passiert gar nichts! Es geht heute nicht darum hier Wiederholungen zu nennen, denn diese sollten sowieso alle 2-3 Monate geändert werden. Vielmehr geht es darum die Wichtigkeit von Herausforderungen und Training für die Muskeln hervor zu heben.
Haben wir zum Beispiel einen Trainingsplan der uns sagt heute 15 Wiederholungen, so ist es wichtig das unsere Muskeln bei den letzten Wiederholungen schon nachlassen. Ist man bei 8 Wiederholungen schon bei dem Gedanken aufzuhören hat man das richtige Gewicht, denn am wichtigsten sind die letzten Wiederholungen die man eigentlich schon nicht schafft. Hier ist es immer wieder wichtig einen „Dickkopf“ zu entwickeln um sich selbst bis an die Grenzen zu „Pushen“! Welche Übungen gemacht werden hängt natürlich immer von Ziel ab, diese Grundübungen sollte jedoch immer im Trainingsplan vorhanden sein:

  • Dips
  • Kniebeugen
  • Kreuzheben
  • Überzüge
  • Ausfallschritt
  • Bankdrücken Langhantel
  • vorgebeugtes Rudern
  • Dabei ist besonders auf eine gute Haltung bei den Übungen zu achten. Anfänger sollten sich für diese Übungen eine erfahrene Person herbeiholen, um Schädigungen vorzubeugen.

    Richtige Ernährung


    Ohne der richtigen Ernährung könnten wir 7 Tage in der Woche trainieren und die Ziele würden nicht erreicht werden. Was unterstützt Muskelwachstum? Eine ausgewogene Ernährung mit allen Nährstoffen unterstützt und fördert effektives Muskelwachstum. Grundlegend dabei ist das unser Körper genügend Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße bekommt. Kurzkettige Kohlenhydrate sollte nur nach dem Training genommen werden, sonst sollte auf langkettige gesetzt werden. Die wichtigsten Lebensmittel dafür sind:

  • Nudeln
  • Reis
  • Haferflocken
  • Vollkornprodukte
  • Kartoffeln
  • Eiweiß (Protein) sollte größtenteils von Nahrungsmitteln wie Fisch, Eier, Magerquark, Rind und Geflügelfleisch genommen werden. Es sollte darauf geachtet werden das der Proteingehalt täglich nicht 2 g pro 1 kg Körpergewicht unterschreitet. In dem Fall kann mit dem Whey Gold Protein supplementiert werden. Oliven, Fisch, Nüsse und Leinsamen bieten gute Fette für Muskelwachstum.

    Richtige Regeneration


    Wohl einer der Bereiche wo ein Großteil scheitern. Es ist wichtig viel und hart zu trainieren, jedoch bringt dieses nichts wenn nicht eine ausreichende Regenerationsphase einsetzt. In dieser Regenerationsphase sollte der Körper dann mit der oben genannte Ernährung versorgt werden. Diese Phase sollte im Durchschnitt für eine Muskelgruppe nicht 48 Stunden unterschreiten.

    Viel Erfolg!

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    *