Frühstück

By | 5. Oktober 2012

Robby Enders / pixelio.de

Warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit ist

Bereits kleinen Kindern wird gelernt morgens ein gutes Frühstück zu sich zu nehmen, um den Körper bereits morgens mit Nährstoffen zu versorgen. In der Ernährungspyramide steht das Frühstück an der Spitze. Warum ist es so wichtig und weshalb dürfen gerade Sportler nicht auf das Frühstück verzichten?

Wenn man morgens aufsteht, hat man meistens eine Nacht von 7-8 Stunden hinter sich, in denen man keine Nährstoffe zu sich genommen hat (das entspricht 1/3 des ganzen Tages!).
Daher sollte auch 1/3 des ganzen „Tagesumsatzes“ morgens gegessen werden.
Machen wir morgens den Fehler und essen kein Frühstück, bzw nur eine Tasse Kaffee, läuft der Körper den ganzen Tag auf Sparflamme, der Stoffwechsel wird heruntergefahren um Energie zu sparen. Aus diesem Grund ist ein energiereiches bzw. kohlenhydratisches Frühstück sehr wichtig!

Die Funktionen einer Mahlzeit am Morgen sind folgende:

Die Zellerneuerung:

Nach einer Nachtruhe (7-8 std) Nahrungsmittelaufnahme, benötigt unser Organismus wieder Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine, Flüssigkeit und Mineralien um die Zellen neu zu beleben.

Die Kraftschöpfung:

Unser Organismus hat während der Nacht kontinuierlich Glukose produziert, um die Funktionen unserer vitalen Organe aufrecht zu erhalten. Am Morgen ist es jedoch wichtig neue Kraft für den Tag zu schöpfen.

Den Appetit:

Studien zeigen, das Personen, die ein richtiges Frühstück zu sich nehmen, weniger Gewichtsprobleme haben. Was natürlich logisch ist, denn wer sein Frühstück nicht nimmt, erlaubt seinem Körper eine Art Kompensations-Reaktion bei den anderen Mahlzeiten -und damit die Ansetzung von Fettreserven.

Wie setzt sich dann jetzt ein perfektes Frühstück für den Muskelaufbau zusammen?

Eine Mischung aus kurz-und langkettigen Kohlenhydraten und schnell resorbierbaren Proteinen ist das ideale Frühstück um Muskelabbau zu verhindern und Muskelaufbau zu garantieren.

Ein Beispiel ist da Vollkornbrot, jeweils eine halbe Banane und Apfel, ein Teller Haferflocken mit Milch und etwa 30-40g Whey Proteinpulver. (Whey Proteinpulver wird innerhalb von 30 min vom Körper aufgenommen)

Wie sieht dein Frühstück aus?

Das deutsche Sprichwort lautet:

Frühstücke wie ein König,
iss zu Mittag wie ein Edelmann
und zu Abend wie ein Bettler.

Viel Spaß und Erfolg in der Umsetzung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*